Schulsozialarbeit: Gemeinschaftsschule Jettingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Nicht nur Schule,
sondern auch Gemeinschaft

Hauptbereich

Schulsozialarbeit

Immer ein offenes Ohr

Katharina Fuchs und Melanie Henschel sind die Schulsozialarbeiterinnen der GMS Jettingen.

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe an verschiedenen Schularten, in Form einer verbindlich vereinbarten, dauerhaften und gleichberechtigten Kooperation. Dadurch stellt die Schulsozialarbeit eine entscheidende Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule dar und leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer schülerfreundlichen Umwelt. In der Schulsozialarbeit wird bewusst niedrigschwellig und aufsuchend gearbeitet, wodurch eine gute Begleitung der Schülerinnen und Schüler in ihrem Prozess des Erwachsenwerdens, ihrer schulischen Ausbildung sowie ihrer sozialen Integration möglich ist.

Weitere ausführliche Informationen

Arbeitsfelder

  • Psychosoziale Beratung von Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Prävention und Intervention
  • Gruppenarbeit, Gruppenbegleitungen und Projekte
  • Individuelle Einzelfallhilfe und Begleitung
  • Netzwerk- und Gemeinwesenarbeit

Wann können sich Schülerinnen und Schüler an Katharina Fuchs wenden?

  • Bei Streit mit den Eltern oder innerhalb der Familie
  • Wenn Mobbing innerhalb der Klasse stattfindet
  • Bei Problemen/Ärger mit Freundinnen oder Freunden
  • Im Falle von Belästigungen oder Bedrohungen
  • Zu Themen wie Drogen, Sexualität, Gewalt, ...
  • Kontaktaufnahme zu anderen Jugendhilfestellen

Katharina Fuchs: "Als Schulsozialarbeiterin unterliege ich der Schweigepflicht. Falls Dritte für die Lösung eines Problems hilfreich sein könnten, werde ich nur mit Einverständnis des/der zu Beratenden Informationen weitergeben."

Vereinbarung von Beratungsterminen

Direkt im Schulsozial-Büro in der Schule
Telefonnummer: 0151 57596515
E-Mail senden

Sprechzeiten in meinem GMS-Büro in der Schule

Montag bis Donnerstag: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Terminvereinbarung außerhalb der Sprechzeiten ... kein Problem!