Aktuelles: Gemeinschaftsschule Jettingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Nicht nur Schule,
sondern auch Gemeinschaft

Hauptbereich

Aktuelles

Räumlich getrennt, aber doch gemeinsam

Autor: GMS Jettingen
Artikel vom 20.12.2020

„Normalerweise würden wir jetzt in der Kirche sitzen, aber was ist dieses Jahr schon normal“, so begrüßte Pfarrer Michael Lang die Schülerinnen und Schüler der GMS Jettingen mit ihren Lehrerinnen und Lehrerinnen zum diesjährigen ökumenischen Weihnachtsgottesdienst. „Corona hat alles durcheinandergebracht“. Räumlich konnte die Schulgemeinschaft deshalb nicht zusammenkommen, doch auf den traditionellen Weihnachtsgottesdienst verzichten wollte sie auch nicht. So feierten alle Klassen der Gemeinschaftsschule am letzten Schultag vor den vorgezogenen Weihnachtsferien in der 1. Unterrichtsstunde Gottesdienst, der in diesem Jahr per Video ins Klassenzimmer kam. Räumlich getrennt, aber doch gemeinsam. 

„Corona hat alles durcheinandergebracht“, sagte Pfarrer Lang zu Beginn und fuhr fort: „Jesus ist vor über 2000 Jahren auf die Welt gekommen und hat auch die ganze Welt durcheinandergebracht, aber nicht negativ, sondern positiv“. Jesus hat Licht in die Welt gebracht, symbolisiert durch die Lichter am Adventskranz – in diesem Jahr ein ganz besonderer in der Jettinger Michaelskirche: An jeden Tag im Advent wird eine weitere Kerze entzündet.

Mitgestaltet und bereichert wurde der Gottesdienst durch Beiträge einiger Religionsgruppen aus der Primar- und Sekundarstufe. „Weihnachten in aller Welt“ stand dabei als Thema über dem Gottesdienst. Mit Abstand, aber doch vereint. Der diesjährige Weihnachtsgottesdienst machte es möglich und wurde so zu einer wertvollen Erfahrung.

 

 

Um in älteren Artikeln zu stöbern, schauen Sie bitte in unser Newsarchiv